Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 52 von 52

Thema: VG erst mal gescheitert :( Lasse muss in Narkose genäht werden

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Danke Ich halte euch auf dem Laufenden.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard VG erst mal gescheitert :( Lasse muss in Narkose genäht werden

    Hi

    da die Vergesellschaftung von Lasse und Emma ja erst mal gescheitert ist möchte ich den nächsten (und letzten) Versuch mit der Gittermethode probieren. Da ich persönlich gar keine Erfahrung damit habe und auch nicht viel dazu finde (nur das man das auf keinen Fall machen sollte) bräuchte ich hier ein paar Tips.

    Bei den beiden ist es so das sie nicht aufeinander losgehen wenn sie sich sehen. Das geht erst los wenn sie sich beschnuppern. Emma ist kein Kaninchen was abhaut sondern sich wehrt und Lasse ist ne männliche Zicke. Manchmal liegen sie Gitter an Gitter nebeneinander, ein anderes mal beschnuppern sie sich und greifen sich dann durchs Gitter kurz an. Wie lange lässt man sie denn mit dem Gitter getrennt? Bis es gar keine Zickereien mehr gibt? Manchmal ignorieren sie sich auch den ganzen Tag. Sie nehmen generell wenig Notiz voneinander.

    In 2 Wochen rum ( je nachdem wie gut die Verletzungen heilen) sollten sie eigentlich wieder ins Aussengehege ziehen. Dies war zuvor Lasses Revier. Trenne ich sie dann dort weiterhin mit einem Gitter?

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Ich meine hier irgendwo mal eine Verlinkung zu einem Artikel gesehen zu haben wo das alles erklärt wird. Finde es aber nicht mehr. Vielleicht täusche ich mich auch.

    LG Britta

  3. #43
    Trauert um Fussel und freut sich für Terence... Avatar von feiveline
    Registriert seit: 23.09.2013
    Ort: Nordlicht
    Beiträge: 11.075

    Standard

    Damit nicht alle hilfegebenden User raten oder hunderte von Fragen stellen müssen was denn passiert ist, hier die Vorgeschichte... https://www.kaninchenschutzforum.de/...d.php?t=141094

    Vielleicht könnte ein Mod die beiden Threads der Übersichtlichkeitshalber evtl. zusammenfassen...
    Wer gerne hilft ist hier http://www.kaninchenschutzforum.de/s...d.php?t=104675 richtig...

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Natürlich schreibe ich auch gerne hier weiter dazu. Dachte da ich explizit Fragen zur Gitter Methode habe geht das hier vielleicht unter Aber dann natürlich wie gesagt auch gerne hier. Meine Frage richtet sich halt an Leute die Erfahrung damit haben.

  5. #45
    Trauert um Fussel und freut sich für Terence... Avatar von feiveline
    Registriert seit: 23.09.2013
    Ort: Nordlicht
    Beiträge: 11.075
    Wer gerne hilft ist hier http://www.kaninchenschutzforum.de/s...d.php?t=104675 richtig...

  6. #46
    Pflege-Mama Avatar von Vivian L.
    Registriert seit: 26.10.2014
    Ort: 04523 Pegau, bei Leipzig
    Beiträge: 1.277

    Standard

    Huhu. Verstehe ich das falsch oder leben sie aktuell schon Gitter an Gitter!?

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Zitat Zitat von feiveline Beitrag anzeigen
    Ja, die hatte ich bereits gefunden und gelesen

    Zitat Zitat von Vivian L. Beitrag anzeigen
    Huhu. Verstehe ich das falsch oder leben sie aktuell schon Gitter an Gitter!?
    Nein verstehst du nicht falsch. Sie leben Gitter an Gitter. Ich hatte nicht die Möglichkeit sie im Haus komplett voneinander zu trennen, somit musste es so gehen. Emma im Aussengehe lassen wollte ich nicht unbedingt, da sie es dann ja nur zu ihrem Revier erklären kann. Fand ich jetzt nicht so prickelnd den Gedanken.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Mal ein kleiner Einblick von heute:

    Mittags:

    https://youtu.be/LCBrNXCTFeE

    Gerade eben:

    https://youtu.be/kRG9jwCcO7c

    Zusammen lassen kann man sie noch nicht. Sie gehen schon noch aufeinander los und man muss dazwischen gehen. Heute mittag wars nur ganz leichte zankerei, da lasse ich sie auch vollständig machen. Jetzt gerade sind sie, nachdem sie friedlich gefressen haben und jeder das Gehege des anderen danach erkundet hat, aber doch nochmal ordentlich aufeinander los. Da bin ich dann dazwischen gegangen. Ich mache das jetzt einfach nach Bauchgefühl. Entweder es klappt oder es hat halt leider nicht sollen sein. Ich weiß dass das nicht die übliche und auch nicht empfohlene Methode ist. Am Gitter sind sie mittlerweile absolut friedlich. Strecken beide ihre Nasen durch und beschnuppern sich immer wieder mal oder liegen auch direkt nebeneinander.
    Geändert von angelsfire (Gestern um 18:23 Uhr)

  9. #49
    Trauert um Fussel und freut sich für Terence... Avatar von feiveline
    Registriert seit: 23.09.2013
    Ort: Nordlicht
    Beiträge: 11.075

    Standard

    Wäre Lasses Verletzung nicht würde ich sagen, lass sie zusammen und gehe ein paarmal um den Block oder gemütlich essen...
    Wer gerne hilft ist hier http://www.kaninchenschutzforum.de/s...d.php?t=104675 richtig...

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Abgesehen von den vorhandenen Verletzungen ist dafür die Küche eigentlich zu klein. Aber ich finde so schlecht sieht das bisher gar nicht aus. Es besteht noch Hoffnung denke ich

  11. #51
    foreninkompatibel Avatar von Kuragari
    Registriert seit: 27.01.2011
    Ort: 12627 Berlin!
    Beiträge: 1.253

    Standard

    Hi, Angelsfire,

    ich finde auch, dass es so ganz ok aussieht. Und soweit ich weiß gibt es eigentlich kein richtig oder falsch beim Vergesellschaften (außer natürlich beide in einen Käfig stopfen oder in ein zu kleines Gehege). Wenn es dir und deinen Tierchen bei der Gittemethode besser geht, dann mach das ruhig weiter so. :>

    LG

  12. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von angelsfire
    Registriert seit: 26.05.2014
    Ort: Sigmaringen
    Beiträge: 141

    Standard

    Ach ja, mal sehen wie es weiter geht. Ich mache einfach mal so weiter. Vorher waren sie ne Stunde friedlich zusammen (bis auf kleine Kabbeleien). Dann hats wieder gekracht.

    Nächste Woche muss ich mit beiden zu zwei verschiedenen Tierärzten. Habe mir schon überlegt ob ich sie jeweils beide in einer Box mitnehme. Aber bin mir nicht sicher ob ich mich das traue oder ob das zu riskant ist. Wenn sie sich in der Box prügeln sollte endet das natürlich sehr sehr unschön. Mal sehen wie es sich bis dahin entwickelt hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 13:11
  2. Wie oft muss geimpft werden?
    Von Jana87 im Forum Krankheiten *
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 17:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •